Donnerstag, 4. Dezember 2014

Spannendes Programm bei den BMW Motorsport Media Track Days in Spanien

In der vergangenen Woche hat BMW Motorsport zahlreichen Medienvertretern aus aller Welt die Gelegenheit gegeben, auf dem „Circuito Monteblanco“ (ES) nahe Sevilla (ES) verschiedene BMW Rennwagen selbst zu fahren und die Faszination Motorsport am eigenen Leib zu erleben.

Insgesamt 31 Teilnehmer aus 15 Nationen gingen auf die 3,357 Kilometer lange Strecke. Alle vier Fahrzeuge, mit denen BMW in der DTM seit 1984 den Titel gewinnen konnte, kamen zum Einsatz. Neben dem aktuellen Siegerfahrzeug, dem Ice-Watch BMW M4 DTM, waren die Journalisten auch im BMW Bank M3 DTM (2012) sowie selbst oder bei Renntaxi-Fahrten im BMW 635 CSi (1984) und im BMW M3 (1987) unterwegs. Alle vier Rennwagen hatten jeweils gleich in ihrer Debütsaison in der DTM den Titel errungen.

Auch am Steuer von zwei BMW M235i Racing sammelten die Medienvertreter Erfahrung als Rennpiloten. Als prominente Instruktoren waren der amtierende DTM-Champion Marco Wittmann (DE), Martin Tomczyk (DE), António Félix da Costa (PT), Dirk Adorf (DE) und BMW Motorsport Junior Jesse Krohn (FI) in Spanien vor Ort. Sie gewährten den Medienvertretern Einblicke in ihre Arbeit und gaben ihnen wertvolle Ratschläge zum Handling der Fahrzeuge.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen