Mittwoch, 10. Dezember 2014

Jean-Èric Vergne startet am kommenden Wochenende in der FIA Formel-E

Das Andretti Formel E-Team hat bekannt gegeben, dass der Franzose Jean-Éric Vergne, für das Team am kommenden Wochenende den Formel-E Punta del Este ePrix fahren wird.

Jean-Èric Vergne startet in der Formel-E
Foto: Formel-E-Media
"Es kommt nicht oft vor, dass ich in dieser Zeit des Jahres ein Rennen fahre", sagte Vergne. "Ich freue mich sehr auf diese Gelegenheit, vor allem an einem Ort wie Punta del Este aufgrund seiner Lage. Obwohl ich keine Erfahrung in dieser neuen Serie habe, bin ich begeistert über die Gelegenheit in der Formel E und für ein so renommierten Team wie Andretti zu starten. Das Wochenende wird ein wenig wie eine Reise ins Unbekannte, aber es ist eine Reise, auf die ich mich sehr freue."

Der 24-Jährige hat drei Jahre Erfahrung in der Formel-1 gesammelt und hat in seiner Karriere an sieben verschiedenen Meisterschaften teilgenommen. Er erzielte dabei 40 Siege und 68 Podiumsplätze. Der Britische Formel-3-Champion von 2010 wird Teamkollege von Landsmann Franck Montagny im Team von Michael Andretti.

"Wir sind wirklich froh, Jean-Éric Vergne in das Auto für Punta del Este zu setzen", sagte Andretti. "Er hat großes Talent und wir denken, dass er auch mit unserem Team wettbewerbsfähig ist. Ich denke auch, das Interesse und die Teilnahme von renommierten F1-Fahrer zeigt die große Stärke und das wahre Potenzial der Formel E als Serie."

Der Punta del Este ePrix ist das Formel-E Debüt für Vergne, der gegenwärtig für das Team Scuderia Toro Rosso in der Formel-1 unterwegs ist, wo er sich in 2014 auf Platz 13 in der Fahrerwertung plazierte.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen