Freitag, 12. Dezember 2014

Pascal Wehrlein startet bei RACE OF CHAMPIONS

Bild: ROC-Media
Pascal Wehrlein wird am kommenden Wochenende bei RACE OF CHAMPIONS auf Barbados starten.

Am Samstag wird er zusammen mit Jolyon Palmer das Team Young Stars bilden und im ROC Nations Cup, auf Team France, Team Nordic-Team und Amerika treffen. Am Sonntag wurde Wehrlein in die Gruppe mit mit neunfache Le Mans 24 Hours Sieger Tom Kristensen, 2014 Indianapolis 500 Sieger Ryan Hunter-Reay und 2014 GP2-Champion Jolyon Palmer gelost.

Darüber hinaus wird Pascal Wehrlein, der offizielle Forme-1-Ersatzfahrer des Mercedes F-1-Teams und jüngster Sieger eines DTM-Rennens, einen Mercedes Formel-1-Rennwagen von 2012 im Showteil der Veranstaltung um die Strecke bewegen.
Pascal Wehrlein
Foto: Mercedes-Motorsport
"Es war ein wirklich gutes Jahr für mich, und es fühlt sich wirklich gut an beim Race Of Champions starten zu können. Ich habe es im Fernsehen gesehen und ich wollte schon immer bei diesem Rennen starten und ich freue mich deshalb sehr hier zu sein. Die Strecke ist ganz anders als sonst beim ROC üblich, anstelle eines Stadions fahren wir auf einer richtigen Rennstrecke. Also ich freue mich auf das Wochenende und das Wichtigste ist, Spaß zu haben." sagte Pascal Wehrlein.

"Ich werde auch die Show-Runden im 2012èr Mercedes F1-Auto geniesen. Das Auto klingt wirklich gut und ich hoffe, die Zuschauer können es auch genießen.  Ich werde ein paar Donuts drehen und versuchen, eine gute Show für alle Fans hier in Barbados abzuliefern. " so Wehrlein weiter.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen