Mittwoch, 6. November 2013

Alain Prost gründet Team und steigt in die FIA Formel E Meisterschaft ein.

Der viermalige  Formel-1 Weltmeister Alain Prost hat sich mit Jean -Paul Driot, Gründer der führenden GP2 und Formel Renault 3.5 Team Dams, zusammengeschlossen, um mit dem neu gegründeten Team e.dams in die  FIA Formula E Championship einzusteigen.
Präsentation des neuen Teams e.dams
Foto: Formula -E-Media
 
Damit ist e.dams das fünfte Team , das in die neue vollelektrischen Rennserie einsteigt, deren erste Saison im September 2014 beginnt und mit 10 Rennen durch das Herz von einigen der weltweit faszinierenden Städte Städte führt. 
 
Mit vier F1 Titel (1985 & 86 , 1989 & 1993) , 51 GP Siege und 108 Podestplätze ist Alain Prost einer der erfolgreichsten Formel-1 Rennfahrer. Der Franzose ist sehr gespannt darauf, ein Teil der neuen Null Emission Serie zu werden: "Ich bin sehr glücklich, ein Teil des Formel E Abenteuers zu sein. Die Möglichkeit, aktiv an der Entwicklung dieser neuen Technologie, die zu 100 % elektrisch ist, zu beteiligen ist extrem motivierend. Die neue Meisterschaft wird im Jahr 2014 ein weiterer Schritt in Richtung nachhaltiger Rennsport sein und beweist mehr denn je, dass Motorsport zukunftsfähig ist."
Jean-Paul Driot und Alan Prost präsentieren ihr neues Team
Foto: Formula-E-Media
Alejandro Agag der Serienmanager der FIA Formula E Championship fügte hinzu: "Es ist eine große Ehre für mich mit Jean-Paul Driot und Alain Prost einige der größten Namen im Motorsport in der FIA Formula E Championship begrüßen zu dürfen. Die Erfahrung und die Erfolgsbilanz  sowohl von Jean-Paul Driot als auch von Alain Prost ist unvergleichlich und ich weiß das das Team e.dams einen großen Einfluss auf die Serie haben wird. Es ist auch toll das solche hoch etablierten Namen ihr Engagement für Energie und nachhaltige Mobilität zeigen und uns bei der Schaffung eines elektrischen Zukunft im Rennsport unterstützen."

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen