Donnerstag, 28. Februar 2013

Thema DTM für Kubica noch nicht durch

Foto: J.Hawrda
Nach seiner exzellenten Vorstellung beim Test in Valencia, hatten viele mit einer Verpflichtung von Robert Kubica durch Mercedes für die DTM Saison 2013 gerechnet.

Wie nun in den Medien berichtet wird, ist der Verzicht von Kubica die DTM-Saison 2013 zu bestreiten eine gemeinsame Entscheidung der Mercedes Verantwortlichen und Kubica gewesen.

Nach der schweren Verletzung bei dem Rallyeunfall in Italien im Februar 2011 bei dem Kubicas rechtes Bein und seine rechte Hand massive Verletzungen davon getragen haben, ist er vor allem mental noch nicht wirklich auf einen Niveau, welches im Spitzenmotorsport erforderlich ist, um erfolgreich zu sein.

Das Niveau in der DTM ist mit dem in der Formel 1 zu vergleichen, nur wirkliche Spitzenpiloten können hier Siege einfahren. Der Mercedes Motorsportchef, Toto Wolf, hält es aber nach wie vor für möglich das Robert Kubica in den nächsten Monaten wieder zur Weltspitze aufschließt und hohe Leistungen auf konstantem Niveau erbringen kann.

Ein Einstieg in die DTM mit Mercedes im Jahr 2014 wird deshalb nach wie vor für möglich gehalten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen