Mittwoch, 20. Februar 2013

BMW verpflichtet weiteren Mann aus der Formel 1

Foto: J.Hawrda
Der Ex-Formel 1 Technikchef von HRT  Toni Cuquerella wird als Chefingenieur beim neuen MTEK Team  für BMW tätig werden.

Bereits im Jahr 2012 hatte sich BMW die Dieste des ehemaligen Ferrari-Technikers Chris Dyer gesichert, nun kommt weiteres Formel-1 Know-how hinzu. Beim BMW-Team MTEK wird Cuquerella für die Fahrzeuge von Timo Glock und Marco Wittmanns verantwortlich zeichnen.

Cuquerella begann seine Formel-1-Karriere im Jahr 2006 bei Super Aguri, wo er als Renningenieur für Anthony Davidson zuständig war. Anschließend wechselte er zu BMW Sauber und war als Ingenieur für Robert Kubica verantwortlich. Zuletzt war Cuquerella für das HRT Team tätig.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen