Samstag, 15. Februar 2014

Lucas Di Grassi und Daniel Abt für ABT Sportsline in der FIA Formel-E


ABT Sportsline wird die erste Saison der neuen FIA-Formel- E -Meisterschaft mit dem ehemaligen Formel-1-Fahrer und Audi -Werksfahrer Lucas di Grassi und deutschen Youngster Daniel Abt  bestreiten. Damit ist Abt Sportsline das erste Team, welches seine Fahrer für die neue Formel-E-Meisterschaft vorstellt.
Die erste Veranstaltung der neuen vollelektrischen Rennserie findet in Peking, China am 13. September 2014.
Teamchef Hans-Jürgen Abt mit seinem Fahrer Lucas di Grassi
Foto: Formel-E-Media

"Mit Daniel und Lucas hat eine absolut ideale Fahrerpaarung bei uns unterzeichnet“, sagt Teamchef Hans-Jürgen Abt. "Mein Dank geht an Audi, die Lucas für die Formel E Meisterschaft  die Freigabe erteilt haben. Er ist in der Entwicklung der Serie von Anfang an beteiligt und ist einer der begehrtesten Namen in der Szene. Wir sind stolz darauf, dass er sich für uns entschieden.“

Der 29- jährige Brasilianer wurde zuvor in der Formel Eins und in  verschiedenen Formel -Serien und Langstreckenrennen tätig. Im Jahr 2014 ist di Grassi ist wieder Teil der Audi-Mannschaft und bestreitet die FIA World Endurance Championship, darunter Le Mans. "Ich freue mich, dass Audi mir die Möglichkeit gibt, sowohl in Sportwagenrennen als auch in der Formel E zu  fahren", sagt di Grassi. „Es ist toll, das es geklappt hat. Wir haben ehrgeizige Pläne." Sei erster Formel-E-Test mit ABT ist für Juni geplant.
zweiter Fahrer im Formel-E-Team von ABT-Sportsline ist Daniel Abt
Foto: Formel-E-Media
 
Der zweite Fahrerplatz im einzigen deutschen Formel-E-Team geht an Daniel Abt. Der 21-jährige startet seine zweite GP2- Saison im Jahr 2014, nachdem er zuvor den zweiten Platz in der GP3 -Meisterschaft holte. Als der Sohn von Teamchef und Geschäftsführer Hans-Jürgen Abt war er einer der ersten Anwärter auf einen Fahrerplatz. "Ich war wirklich von Anfang an von der Idee der Formel-E begeistert und natürlich noch mehr als feststand, das ABT Sportsline mit einem eigenen Team am Wettbewerb teilnimmt", sagt Daniel Abt . "Jetzt bin ich Teil der Mannschaft in der ersten Saison, das  ist eine Ehre und eine große Herausforderung."

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen