Sonntag, 9. Februar 2014

Daniel Juncadella zufrieden mit erstem Test für Force India

Daniel Juncadella
Foto: DTM-Media
DTM-Pilot Daniel Juncadella war zufrieden mit seinem ersten Einsatz als Testfahrer des Formel-1-Teams Force India. 81 Runden oder umgerechnet 359 Kilometer absolvierte der Spanier in der vorigen Woche in Jerez. Juncadella wird 2014 zusätzlich zu seinem DTM-Job bei Mercedes-Benz auch als Test- und Ersatzfahrer für den indischen Rennstall im Einsatz sein.

„Es war mein erster Tag mit dem Team und durch die sehr schwierigen Witterungsbedingungen war es eine große Herausforderung“, sagte Juncadella: „Ich habe es vorsichtig angehen lassen, denn ich war noch nie mit einem Formel-1-Auto im Nassen gefahren und den ganzen Tag über gab es feuchte Streckenabschnitte. Ich musste erst eine gewisse Sicherheit aufbauen und lernen, wie das Team arbeitet. Es war eine großartige Erfahrung. Ich freue mich auf den Rest der Saison.“

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen