Dienstag, 28. April 2015

Formel 4: Starkes Debüt für Mick Schumacher

Mick Schumacher siegt bereits in seinem dritten Rennen
Foto: Jens Hawrda
In Oschersleben gab der Sohn von Formel-1- Rekordweltmeister Michael Schumacher sein Debüt im Formelsport - mit großem Erfolg. Bereits in seinem ersten Rennen in der Highspeedschule des ADAC stand  der 16-Jährige als bestplatzierter Rookie auf dem Podest. Das Highlight folgte im  dritten Rennen. Von Startplatz zwei übernahm Schumacher sofort die Führung und  gab sie bis zur Ziellinie nicht mehr ab. Durch diese Erfolge liegt der Van Amersfoort  Racing-Youngster auf dem fünften Rang der Fahrerwertung und ist Führender der  Rookie-Meisterschaft.
Mick Schumacher, Sieger im dritten Lauf und bester Roockie
Foto: ADAC-Motorsport
„Ich bin natürlich überglücklich! Besser hätte mein erstes  Rennwochenende nicht laufen können. Wir hatten einen guten Start, weil ich noch frische Reifen hatte, und von da an lief's rund, nur am Ende wurde es nochmal knapp. Ich war nicht ganz so unglücklich über das Safety Car. Alles in allem bin ich voll glücklich über diesen Start in die Saison, ich freue mich auf die nächsten Rennen.“, sagte Schumacher.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen